BUSINESS PUNK! WORK HARD. PLAY HARD.

  29.05.2018   Photopunk   Allgemein   No comments

Mit Elon Musk in einer Zeitung 😉 Klein aber fein berichtet die Zeitschrift Business Punk aus dem Hause Gruner+Jahr über mich in Fernost.

Das Projekt: Vom Tegernsee nach Asien

  3.04.2018   Photopunk   Projekte, Reisen   No comments

Anfangs war es nur eine Idee, einfach mal in 10 Tagen auf einen anderen Kontinent zu trampen. Nachdem ich den in kleinen Hirnwindungen entstandenen Gedankengang so ein, zwei Freunden mit großer Mitteilungskompetenz

„Stäbchen rein – Spender sein“

  8.03.2018   Photopunk   Privates   No comments

Manchmal sind es einfach die Kleinigkeiten, die Helfen. Natürlich muss jeder selbst entscheiden, was mit seinem Körper und den entsprechenden Bauteilen passiert. Jetzt bin ich schon seit Jahren mit einem

Shona-Mae ist kurz mal in Italien

Kurzer Ausflug nach Grado, Italien Um ca. 2:30 Uhr sind wir los gefahren. Wir haben uns fertig gemacht und den Rest ins Auto gepackt. Um 3:00 Uhr haben mein Bruder

Gideon berichtet von der Biennale in Venedig

  2.09.2017   Photopunk   Reisen   1 Comment

Als wir drinnen waren wollten wir zuerst zu den Länderpavillons. Wir gingen zum deutschen Pavillon, aber dort war eine Aufführung, die erst später begann. Also gingen wir vorher zum südkoreanischen

57. La Biennale di Venezia

Da ich mir ja auf die Fahne schreibe, ein gewisses kreatives Talent zu haben, stürzt mich die Biennale immer wieder in eine tiefe Depression. STOP! Natürlich nicht. Aber es lässt sich meine

57. Biennale Venedig – der Deutsche Beitrag

  30.08.2017   Photopunk   Allgemein   No comments

Der goldenen Löwe für den besten nationalen Beitrag ging in diesem Jahr an Deutschland. Bereits kurz nach Einlass auf das Biennalegelände Giardini bildeten sich lange Warteschlangen vor dem deutschen Pavillon.     Kurz

Sommerferienmetaebene

  4.06.2016   Photopunk   Reisen   No comments

Da ist er also, „der Samstag Abend“ – es ist mir jetzt wirklich etwas flau in der Magengegend. Das liegt aber nicht nur an meinem kleinen Ausflug sondern überwiegend an